Sonntag, 31. August 2014

Eine Entdeckung

Es ist ein Blick in eine andere Welt. Ich habe gerade Kurzgeschichten gelesen, die ich vor einigen Jahren geschrieben habe. Sie sind für mich gleichzeitig fremd und vertraut. Beim Lesen begann ich mich zu erinnern: an die Umstände ihrer Entstehung, die Wortwahl, den angestrebt Ausdruck. Das Erstaunlichste ist allerdings, dass sie mir gefallen - denn ich entsinne mich genau, dass ich sie gleich nachdem ich sie zu Papier gebracht habe, eher kritisch beurteilt habe. Sie wurden zwar abgedruckt und eine war unter den ausgezeichneten Einreichungen beim Wiener Werkstattpreis, doch es kommt schließlich immer auf das eigene Gefühl an.
Jetzt gefallen sie mir also und ich nehme sie in das Buch mit Kurzgeschichten auf, das ich in Kürze veröffentlichen werde. Natürlich schreibe ich heute ganz anders. Ich habe mich weiterentwickelt. Doch gerade der Gegensatz zwischen den Geschichten aus verschiedenen Abschnitten meines Lebens, ist spannend. Damit entsteht eine Werkschau, die Leser in die künstlerische Entwicklung einbezieht und zugleich Veränderungen in unserer Gesellschaft dokumentiert. Auf die Rezensionen bin ich jetzt schon gespannt. Ich beeile mich, das Buch abzuschließen - versprochen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen