Sonntag, 10. August 2014

Sieben Möglichkeiten, Freude an Büchern zu teilen

Es gibt so viele Bücher zu entdecken
Es ist immer wieder ein großes Erlebnis, neue Bücher zu entdecken und in ihre Welt voller Abenteuer, Spannung und gedankliche Anregungen einzutauchen. Ein guter Grund, die Freude an Büchern mit anderen Menschen zu teilen. Hier sind sieben Möglichkeiten dazu:

1. Besuchen Sie wieder einmal eine Bibliothek. Sie finden dort jede Menge Bücher, atmen den Geruch des gedruckten Wortes ein und kommen wahrscheinlich mit einem Arm voller interessanter Geschichten wieder heraus. Vor allem aber treffen Sie auf Gleichgesinnte, mit denen Sie sich vielleicht austauschen können - leise natürlich oder in einem Nebenraum.
2. Geben Sie ein gutes Buch an einen Freund weiter oder lesen Sie jemandem etwas vor.
3. Nehmen Sie Kontakt mit einem ihrer modernen Lieblingsautoren auf. In Zeiten von Internet und Social Media ist das meist kein Problem - Sie haben die Chance auf Gedanken und Anregungen zu einigen Büchern aus erster Hand.
4. Schreiben Sie eine Rezension oder sprechen Sie mit Bekannten über Bücher, die Sie in letzter Zeit gelesen haben. So bringen Sie andere Menschen auf die Idee, das eine oder andere neue Buch zu lesen.
5. Veranstalten Sie eine Buch-Party: Vielleicht fordern Sie jeden Teilnehmer auf, ein Buch vorzustellen oder bitten Ihre Gäste, sich wie Romanfiguren zu kleiden. Das kann ein großer Spaß werden.
6. Lesen Sie wieder einmal ein altes Buch, das Sie vor langer Zeit entdeckt haben. Vielleicht gemeinsam mit Freunden oder Ihrer Familie. Tauschen Sie sich darüber mit anderen aus, lesen Sie sich vielleicht an Abenden gegenseitig daraus vor. Es ist immer schön, Bücher zu teilen.
7. Räumen Sie Ihr Bücherregal auf. Dabei können Sie viele Schätze entdecken, an die Sie vielleicht überhaupt nicht mehr denken. Andere Bücher benötigen Sie möglicherweise nicht mehr und können Sie verschenken. Damit bereiten Sie anderen Menschen eine große Freude.

Natürlich gibt es noch mehr Möglichkeiten, Freude an Büchern zu teilen. Vielleicht schreiben Sie in den Kommentar, was Sie mit Büchern erleben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen