Donnerstag, 7. August 2014

Von Angesicht zu Angesicht - Neues zur Blogparade

Zur kürzlich gestarteten Blogparade Was Sie einem Autor schon immer sagen wollten gibt es einen ersten externen Text. Und zwar - was mich besonders freut - auf einem Hamburger Blog.
Als besondere Ehre betrachte ich es, dass es bei dem Beitrag auch noch um mein Jahrhundertspiel geht und der Autor meinen Roman als Anlass für eine eigene Blogparade nimmt. Ob Sie es glauben oder nicht - abgesprochen ist das alles tatsächlich nicht.
Wie es dazu kam, verrät ein Absatz des Posts, den ich hier zitieren darf: "Außerdem liest sich dieser Roman in diesem Fall anders als andere Romane für mich. Ich habe den Schriftsteller vorher persönlich kennengelernt und das Buch nach einem Gespräch abseits von Literatur direkt aus seiner Aktentasche erhalten. Ich weiß nicht warum, aber es ist einfach ein anderes Gefühl beim Lesen, wenn man die schöpferische Person hinter dem Buch von Angesicht zu Angesicht erlebt hat."
Vielen Dank an den Hamburg Stadtführer für diesen Beitrag. Zum ganzen Post und zur Blogparade "Dieser Hamburg Roman ist mein Lesetipp für Dich" geht es mit diesem Link. Ich hoffe, dass sich viele Hamburg-Fans mit eigenen Posts beteiligen werden.
Morgen startet die Parade auf diesem Blog in die zweite Woche und ich bin sehr gespannt, welche Beiträge es noch geben wird. Fragen, Anregungen und Ideen dazu bitte als Kommentar oder per Mail an mich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen