Sonntag, 1. Februar 2015

Literarische Werkstatt

An den Posts, die ich im Laufe der Zeit geschrieben habe, ist die Entwicklung des Blogs deutlich abzulesen. Gab es am Anfang noch den einen oder anderen Versuch, Tipps und Trick in verschiedenen Bereichen zu vermitteln - weil es wohl zu einem Blog irgendwie dazu gehört - hat sich ziemlich schnell gezeigt, dass diese Art zu schreiben weder mir, noch diesem Blog entspricht.
So entwickelt sich diese Seite immer mehr zu einer Art literarischen Werkstatt. Manchmal veröffentliche ich Kurzgeschichten und Gedichte, oft Gedanken und Impressionen. Jeder, der möchte, kann sich am Austausch zu diesen Gedanken beteiligen und als Gastautor eigene Texte einbringen.
Für mich ist ein Punkt wesentlich: Durch das Schreiben formen und festigen sich meine Gedanken - und so erfüllt der Blog seinen Zweck. Leser lasse ich gerne daran teilhaben, aber sie sind nicht die Voraussetzung für Bestand und Entwicklung des Blogs. Der eigentliche Grund für sein Bestehen ist die Reflexion über Texte, Ereignisse und Gedanken. Wer dabei mitmachen möchte, ist herzliche willkommen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen