Samstag, 21. März 2015

Emotionsgeladenes Großstadtabenteuer

Mein neuer Roman ist gerade erschienen. Nach dem Jahrhundertspiel, dringe ich diesmal noch weiter in die Psyche und die inneren Beweggründe meiner Protagonisten vor. Geschrieben habe ich ein emotionsgeladenes Großstadtabenteuer, bei dem es um Intrige, Liebe, Verrat und das Spiel zwischen Menschen geht.
Frederik Cervi hat Anfang des neuen Jahrtausends mit dem Verkauf seiner Internetbude viel Geld gemacht. Jetzt kehrt er von London nach Hamburg zurück, um auf der Reeperbahn ein Webradio aufzubauen. Radio Bizarr hat zwar einen holprigen Start, aber mit der Information über den möglichen Rücktritt des Ersten Bürgermeisters will Cervi Quote machen. Da überredet ihn die Journalistin Carola Bergrün, zunächst zu recherchieren. Dabei kommen sich die beiden nicht nur allmählich näher, sondern beginnen auch ein Netz an Korruption und Verschwörung aufzudecken, das sogar Frederik Cervis erfolgreiche Vergangenheit infrage stellt.
Radio Bizarr ist vor allem gute Unterhaltung, interessierte Leser finden darin aber auch philosophische Ansätze. Ich kratze in meinem Buch ganz behutsam die Fassade ab, die Menschen alltäglich zur Schau stellen, um sich vor ihrer Umwelt und sich selbst zu schützen. Ganz gleich, ob Internetmillionär, Journalistin, Geschäftsmann oder Praktikantin - alle reagieren auf die Anforderungen, Reize und Versprechungen der Gesellschaft. Sie setzen ihren Verstand und ihren Körper ein, um ihre Seele zu verkaufen. Oft merken sie zu spät, dass sie sich damit nicht wohlfühlen und manchmal gibt es eine Wendung, die alles in ein neues Licht rückt.
David Jonathan, Radio Bizarr, ISBN 978-3-7380-1958–2, € 3,99 (eBook), ISBN 978-3-7375-3800-8, € 7,99 (Print)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen