Montag, 25. Mai 2015

Aufregende Neuigkeit

Inszenierte Lesung
Jetzt steht es fest: Am 19. Juni habe ich meine nächste Lesung. Nur dass ich gar nicht lesen werde. Ein Paradox? Nein, sondern die Erkenntnis, dass es für ein Publikum durchaus angenehmer ist, wenn nicht unbedingt der Autor selbst aus seinen Texten liest. Deshalb übernimmt das Lesen mit Dirk H. Strunk jemand, der es wirklich kann.
In Lübeck hatten wir vor Kurzem schon einen spontanen gemeinsamen Auftritt, der dort sehr gut ankam. Im Juni treten wir nun in Hamburg mit einem eigenen Programm auf: „Lesen mit Stimme“. Meine spannenden und amüsanten Texte in der Interpretation von Dirk H. Strunk. Darüber hinaus wird es noch - wie in einem guten Buch - die eine oder andere überraschende Wendung geben, die unser Duett aus Wort und Stimme abrundet. Eine inszenierte Lesung, die vor allem gute Unterhaltung verspricht.
Ich bin natürlich schon aufgeregt und sehr gespannt. Einzelheiten und die Einladung folgen in den sozialen Netzwerken. Wer schon jetzt mehr erfahren möchte, trägt sich bitte in meine Mailingliste ein.