Samstag, 29. Oktober 2016

Humor - in Worten eingefangen und konserviert


Alexas_Fotos / Pixabay
Geben Sie ein Buch weiter, bei dem Sie in einigen Teilen herzhaft gelacht haben. Sehr wahrscheinlich werden Sie feststellen, dass ein anderer gerade diese Stellen nicht besonders lustig findet. Humor ist individuell und nur schwer übertragbar. Selbst wenn Menschen über dieselben Dinge lachen, haben sie dafür zumeist unterschiedliche Gründe. Deshalb ist es für Schriftsteller besonders schwer, Humor in ihre Bücher zu integrieren, der ihre Leser anspricht.
Umgekehrt bin ich verwundert, welche Passagen Leser in meinen Büchern lustig finden. Aber da Humor häufig überraschend funktioniert, kann ich bei meinen eigenen Texten sowieso nur schwer beurteilen, ob manche Stellen lustig sind, weil mich natürlich nur wenig überrascht. Doch muss ich zugeben, dass ich manchmal beim Schreiben lachen muss, dann vor allem, wenn ich mir Szenen bildlich vorstelle und ihren Ablauf konstruiere. Ich hoffe immer, dass ich den Humor mit meinem Worten für die Leser einfangen und konservieren kann.

Manchmal gelingt es mir tatsächlich, bewusst humorvoll zu Schreiben


Es gibt keine Regeln für das Schreiben lustiger Texte. Jedenfalls sind mir keine bekannt, die wirklich funktionieren. Sicher, Zeitverzögerung führt gegebenenfalls zu lustigen Situationen, vor allem, wenn die Leser bereits mehr wissen oder ahnen, als die Protagonisten. Oder im Gegenteil Überraschungseffekte, die allerdings auch zu Spannung und Aufregung beitragen können. Absurde oder überzogene Situationen können ebenfalls lustig sein.
Doch ganz ehrlich, es gibt nur einen einzigen guten Rat zum Schreiben humoristischer Situationen: Lasst es einfach geschehen. Jede gute Geschichte beinhaltet zwangsläufig auch lustige Wendungen. Kein Autor sollte versuchen, sie auf Gedeih und Verderb lustig oder noch lustiger schreiben zu wollen. Beschreibt einfach - und wenn es eine wirklich lustige Situation ist, wird eine humoristische Beschreibung gelingen, ansonsten nicht.
Ich jedenfalls lasse mich gerne vom eigenen Schreiben überraschen und bin immer wieder gespannt, an welchen Stellen meine Leser lachen und verfolge neugierig, ob es vielleicht sogar einen gewissen Trend gibt. So lerne ich immer besser, mit Humor umzugehen und manchmal gelingt es mir mit diesem Wissen tatsächlich, bewusst lustig zu Schreiben - und zwar so, dass es funktioniert ;-))